Einleitung und Grundidee

Samstag, 24. Dezember 2005

Wissenswertes ueber die Bedeutung des Wortes "Mode"

Das Wort "Mode" kommt aus dem Französischen.
  • Allgemein bedeutet dieses Wort, der schneller, als der Stil einer Epoche sich wandelnde Geschmack in Kultur, Zivilisation und Lebensweise.

    Mode wird kurzfristig, unvorhersagbar und willkürlich verursacht.
    Sie wird oft von einzelnen Produzenten gemacht und gesteuert.

  • Soziologie : Im Gegensatz zu den relativ dauerhaften sozialen Institutionen und Verhaltensweisen werden unter "Mode" alle jenen sozialen Erscheinungen zusammengefasst, die kurzlebig sind und sich vor allem in Sprache, Kleidung, Tanz, manchen Konsum- und Freizeitgewohnheiten(Sport,Touristik), aber auch in bestimmten Umgangsformen und der Wohnweise äussern.

    Die Soziologie und Sozialpsychologie der Mode beschäftigen sich vor allem mit den Fragen, wie bestimmte Neuerungen in kurzer Zeit zu einer weitverbreiteten Mode werden, inwieweit Mode einen tiefergehenden sozialen Wandel signalisiert und ob Mode eher Medium der sozialen Anpassung, oder der individuellen Selbstdarstellung und des sozialen Aufstiegs sind.


  • Im eigentlichen Sinne stellt der Begriff "Mode", die zu einer bestimmten Zeit herrschende Art sich zu kleiden(nach Schnitt,Form,Farbe,Material) dar.
    Die Mode wurde immer nur von einer kleinen Schicht im jeweiligen Zeitalter bestimmt: Bis zur französischen Revolution war es der Adel, im 19.Jahrhundert trat das internationale Grossbürgertum hinzu. Das Entstehen einer Mode-Industrie und die Verwendung von Kunststoffen liessen immer breitere Schichten am schnellen Wechsel der Mode teilhaben. Film, Modezeitschriften, Modenschauen und zunehmender Wohlstand nach dem 2.Weltkrieg tragen zur Verbreitung bei.
    Während die Modeindustrie für ständige Neuerungen im Material der Kleidung sorgt ist der Wandel der modischen Linie das Werk des Modeschöpfers, besonders seit Entstehen der "Haute Couture" um die Mitte des 19.Jahrhunderts.
    Die bekanntesten, zum Teil noch bestehenden Häuser waren Worth (eroeffnet 1858 den 1. Haute Couture Modesalon in Paris), Lanvin:

    Lanvin, lanvin-pic4

    Poiret image_10418575Paul-Poiret

    artful5-P-Poiret

    20_105_LESROBESDE-P-Poiret ,

    Drecoll:

    beerfrock-Agnes-Drecoll drecollfrock f075-Drecoll

    Patou: jean-20patou

    patouchiffonswatch

    patoufrock

    , Schiaparelli :

    couple-Elsa-Schiaparelli

    R_Paris_Schiaparelli1

    09628833-E-Schiaparelli ,

    Balmin,
    Balenciaga

    balenciaga1
    balenciaga2

    Nach 1945 traten besonders

    Dior dior

    Dior-Doll

    dior-Werbepage

    story-01-dior-fwd

    , Cardin, Ricci

    ricci

    N_Ricci02

    053826

    ,ChanelChanel, Fath, Schuberth, Venet, Saint-Laurent hervor.
    In Deutschland sind führend die Ateliers von Gehringer, Glupp, Schwichtenberg, Richter, Oestergaard,
    Lagerfeld
    karl-lagerfeld-snaps
  • Lagerfeld-stor

  • Moderichtungen: Seit etwa 1947 kam der "New Look" mit enger Taille und längeren faltenreichen Röcken auf, in den fünfziger Jahren die Empire-Linie und das Princesskleid, schliesslich 1966 der Minirock und das ebenso kurze Hängerkleid.
    Als Gegenbewegung der Minikleidung entstand 1969 die Maxikleidung mit knöchellangem Rock, als Kompromiss zwischen beiden 1970 die Midimode.
    Gegenwärtig können alle Rocklängen getragen werden.


  • Als Protestkleidung tragen Jugendliche oft einfachste, bewusst nachlässige Kleidung

Freitag, 25. November 2005

Einleitung

Untitled-Scanned-06Luftblick-Small-

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.......
Alles Leben kommt aus dem Meer.......

Untitled-Scanned-07Muscheln-Small-

Kunst drückt sich in vielen Materialien aus.
Naturfasern sind sehr vielfältig und unterschiedlich in der Verarbeitung und geben unzählige kreative Möglichkeiten...

Gottes Schöpfung ist durchdrungen von Ästhetik und Phantasie - unerreichbar und unkopierbar für uns Menschen.
Jeder Stoff der Erde in seinen verschiedenen Mustern und Strukturen inspiriert das Kreative und das der Ästhetik zugewandte Auge des Menschen.
Ästhetik schafft positive Energie im Alltag und verfeinert geistige und seelische Wahrnehmungen und Entwicklungsprozesse.......
Dies ist in uns Menschen ein tief verwurzeltes Bedürfnis.

Die Gabe aus einfachsten Materialien Kunstwerke schaffen zu können, bedarf grössten Dank und Respekt Gott und seiner Schöpfung gegenueber.
Wir haben seine Welt geschenkt bekommen um unsere eigene Kreativität zu entfalten und unsere Energien zu verfeinern.

So sollten wir mit voller Liebe an die Sache gehen und das Auge die Ästhetik finden lassen....

Untitled-Scanned-09Federn-Small-

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4767 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 13. Mrz, 13:00

kostenloser Counter

Aktuelle Beiträge

Das Schildbürgertum...
Das Schildbürgertum ist in voller Blüte. Unser...
Amrei-lyrics - Di, 13. Mrz, 13:00
Fasching Karneval und...
Wir sind nun schon wieder mitten im Fasching. Eine...
Amrei-lyrics - Fr, 19. Jan, 11:57
zum Thema Zeitgeist-Mode....
Kleidung und Mode sind jene Masken mit denen man in...
Amrei-lyrics - Di, 20. Jan, 00:23
ModeKunst 2014
aktuell - kreativ - individuell - ..... https://www.face book.com/amreilyrics/media _set?set=a.749403831736367 &type=1
Amrei-lyrics - Mi, 5. Feb, 10:46
Kreatives aus der eigenen...
klickt auf die Bilder,um die Truhen zu oeffnen
Amrei-lyrics - Fr, 26. Mai, 21:11

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

counter

Web Counter-Modul

Meine Kommentare

Freue mich. dass es Dich...
Freue mich. dass es Dich soo positiv anspricht! So...
amreilyrics - Mo, 7. Jan, 02:01
Guter Anfang! Gratulation! Hoffe...
Guter Anfang! Gratulation! Hoffe Du bist jetzt täglich...
SeriousSam - Mo, 7. Jan, 01:22
Wirklich schöner...
Wirklich schöner Beitrag, gerade bei den letzten...
angeliqe - Di, 24. Jul, 00:57
Liebe Parallalie!
Schön so viele neue ansprechende Verse hier lesen...
parallalie - Mo, 12. Mrz, 08:07
seit langer Zeit wieder...
und bin wiedereinmal von deiner Sprache mitgerissen...
snafu - Mo, 12. Mrz, 07:55

Zufallsbild

null

Mein Lesestoff

Free Text (1)

Free Text (2)

Free Text (3)

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Die Grundidee
Die Projekte
Einleitung und Grundidee
Festlichkeiten
Maennermode
Wissenswertes
Zeitgeist-MODE
Profil
Abmelden